You AHR not alone!

Beim Jahrhundert-Hochwasser Mitte Juli 2021 in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen starben allein an der Ahr mindestens 133 Menschen.  Die Überlebenden kämpfen mit den psychischen, physischen und finanziellen Folgen.

Viele Menschen aus ganz Deutschland und den Nachbarländern unterstützen seitdem, wo immer sie können, die Anwohner.  Auf Initiative von Schüler*innen bzw. des BMB wuchs nun ein Projekt “Hilfe fürs Ahrtal” heran.  Und so fahren nun 12 Schülerinnen und Schüler aus fast allen Klassen vom 1.11. – 5.11 (also in den Herbstferien) ins Ahrtal und helfen in Walporzheim und in Bad Neuenahr – Ahrweiler. Sie stellen ihre komplette Arbeitskraft der Organisation “You AHR not alone” zur Verfügung. Sie werden dort u. a. Einfahrten neu pflastern, Estrich legen und Verputzen.

Viele Anwohner sind immer noch auf Baustoffspenden, Geldspenden und Handwerker angewiesen. Sie haben von der Landes-/Bundesregierung und ähnlichen Organisatoren bisher noch kein bzw. sehr sehr wenig Geld erhalten und können sich den Aufbau Ihrer Häuser momentan noch nicht leisten.

Im Namen der Helfenden möchten wir uns hier schon mal sehr herzlich bei den Spendern bedanken, die durch den BMB/Schüler aufmerksam wurden und nebst dem BMB schon Sach- bzw. Geldspenden geleistet haben:

Die Schlagmann-Edmüller-Stiftung
Fa. Stehr & Hofmann aus Altomünster
maxit hilft e.V.

 

Auch Sie als Lesende dieses Beitrags können gerne eine Spende mit dem Verwendungszweck „Wiederaufbau“ leisten und zwar an:

Empfänger: Bunt Kochen | IBAN: DE27 1101 0101 5541 1352 89

oder

Paypal : Finanzen@bunt-kochen.de

 

Mehr Infos auch unter Youahrnotalone | Facebook oder https://youahrnotalone.com/Startseite/

Zur Hochwasserkatastrophe hier noch ein Verweis auf folgende Chronik:

https://reportage.wdr.de/chronik-ahrtal-hochwasser-katastrophe#chronik-hochwasser-im-ahrtal